Klimbim

Das Runde muss ins Eckige.


So einfach könnte es sein, nicht wahr? Wenn es aber nach fussballtechnischen Kriterien geht, steht die Flagge in unserem schweizerisch-deutschen Haushalt ein wenig auf Halbmast heute. Nicht nur, dass das Gesamtergebnis der Schweizer Nati ungefähr so spannend ist wie eine ausgeleierte lange Feinripp-Herrenunterhose; jetzt hat uns die deutsche Mannschaft auch noch hängen lassen gestern Abend. Dafür haben die Österreicher wider Erwarten einen Punkt geholt. Naturgemäss hege ich ja immer etwas Sympathien für den Underdog, das könnte am Montag zu Spannungen führen.

Wir werden sehen. In der Zwischenzeit reiche man mir bitte meine orange Blumengirlande. Hup Holland hup!  

Advertisements

3 Kommentare zu “Das Runde muss ins Eckige.

  1. Natürlich kann man. Ich finde sogar, das wird jetzt als Berner/-in schon fast zur (nur zu gerne erfüllten) Pflicht. 😀

    Bloss am Montag Abend wäre ich dann halt gemäss meiner gelegentlichen sozialen Ader für Österreich, aus biografischen und beziehungstechnischen Gründen jedoch für Deutschland. Vielleicht sollte ich eine Münze werfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s