Alltägliches

kleine geschenke.


Ein netter Mensch aus Hamburg hat mir gestern ein nettes Geschenk gemacht. Einer Schweizerin Schokolade mitzubringen, wäre irgendwie albern, meinte er. Deswegen wurde es ein kleines Assortiment Lübecker Marzipan. Wie schade, dass ich Marzipan eigentlich gar nicht so richtig mag. Das wird den Lieblingsmann freuen, der putzt das weg wie nix.

Advertisements

3 Kommentare zu “kleine geschenke.

  1. Aber der Mensch aus Hamburg hat es begriffen. Mir hat mal ein Brite Schokolade mitgebracht um mir zu beweisen dass auch England leckere Schokolade macht. Ich habs mir dann verkniffen ihm einen Schweizer Whisky mitzubringen als ich nach GB ging.

  2. @rouge Ja, lobenswert war das allemal. Ich bin übrigens am nächsten Tag auch ein wenig ins Fettnäpfchen getreten (dem Hamburger das Fischmenü zu empfehlen, ich Schlaumeier…).

    @falki: Ich weiss, ich weiss. Espresso habe ich probiert, die waren lecker. Aber der Rest: Ananas, Orange, Pistazie – nein, eher nicht für mich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s