Alltägliches/Bern/Bilder/Klimbim

alte bekannte


Seit dem 22. November haben wir hier nichts mehr von unserem alten Freund, dem Berner Bahnhofplatz gesehen und gehört. Und weil meine Themenantennen momentan ein wenig darben und ich ausserdem weiss, dass das Chnübli immer mal gerne ein Update möchte, sagen wir dem momentanen Vorzeigebauprojekt der Stadt Bern heute wieder einmal kurz hallo.

Es geht vorwärts, was sind wir froh. Seit Dezember kann man wieder ins Trämmli einsteigen am Bahnhof und in jede gewünschte Richtung fahren, das ist eigentlich das, was mir daran am Liebsten ist. Obwohl ich mit der Buslinie auf der anderen Seite unserer, äh, Residenz im nullkommanix am Hauptbahnhof bin, fahre ich seitdem fast ausnahmslos den Umweg mit der Tram durch die Innenstadt (umgangssprachlich: s’Rohr). Weil es einfach schöner ist und ich Tramfahren so viel netter finde als Busfahren (ausser morgens um zehn vor acht und nachmittags um zehn nach fünf, wenn jedes öffentliche Fortbewegungsmittel per se Assoziationen an eine doppelt belegte Sardinendose weckt). Ja, jedenfalls ist damit mein persönliches Highlight schon erreicht. Für die auswärtigen Leser sei kurz erklärt: Der ganze Stolz der Bauherren ist das, was da jetzt noch mit schnöden Holzplatten verkleidet ist. Wir bekommen nämlich ein Glasdach, den so genannten Baldachin, über unseren Bahnhofplatz. Sei’s drum. Ich habe meine Tram, bis zur Gurtenbahnstation wenn ich will: Meine Welt ist für den Moment in Ordnung.

b-platz_23jan2008_500.jpg

Vergleichen? Aber sicher doch:
Mai 2007
Juni 2007

November 2007

Advertisements

Ein Kommentar zu “alte bekannte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s