Alltägliches/Aufgelesen

Gratiszeitungen für alle.


Fast ein Jahr ist es her, seit uns das Pendlerblog verliess. Ja, es war Zeit zu gehen, aber trotzdem vermisse ich es manchmal. Heute zum Beispiel, am ersten Erscheinungstag der hundertsiebenundsiebzigsten vierten fünften Gratiszeitung (Cash daily hatte ich schon gar nicht mitgezählt) der Schweiz, news, welche mir schon gleich im ersten Anlauf viel Freude bereitet hat:

news_05dec2007_500.jpg

Nun, Post und Swisscom als eigenständige Betriebe gibt es ja auch erst seit ein paar Tagen, da kann man schon mal eine Bildlegende durcheinanderbringen (ja, ganz recht, ich bin ein Kleingeist in Sachen Arbeitsqualität). So viel zur neuen Flut an Qualitätszeitungen im Lande. Wir könnten nun ein kleines Wettbüro eröffnen um die ach so spannende Frage, welche als erste wieder eingeht. Nur soviel: die zwanzig Zeiteinheiten werden es nicht sein.

Advertisements

6 Kommentare zu “Gratiszeitungen für alle.

  1. Ich hoffe mal, dass die „heute“ als erstes eingeht. Ich falle immer wieder auf das praktische Angebot auf dem Nachhauseweg herein, und kann mich dann nicht entscheiden, ob ich mich über die Artikel amüsieren oder ärgern soll.

    Cash Daily wäre mir übrigens auch nicht spontan als Pendlerzeitung eingefallen. 🙂

  2. Ja, ich kenne das… trotzdem hoffe ich, es erwischt .ch zuerst. Schon nur, weil mir das Käseblatt jeden Morgen ungefragt in den Briefkasten gestopft wird und überhaupt. Weg damit!

  3. Habt ihr nicht so einen ungemein schmückenden .ch-Ständer neben der Haustür stehen, bei dem ein schwerer Stein aus dem Vorgarten verhindert, dass die Zeitungen vom Winde verwehen?

    Dem Blatt würde ich auch keine Träne nachweinen, die News bekommt aber in den nächsten Mittagspausen auch noch mal eine Chance. Allerdings scheint der Thomas-Fuchs-Anteil dort auch nicht geringer als bei „20 Minuten“ zu sein, zumindest wenn man sich die erste Ausgabe anschaut.

  4. Nein, dieser Kelch ist an mir vorbei gegangen. Zur Zeit, als .ch lanciert wurde, zog ich grad um… vor der alten Wohnung lagen jeden Tag einfach 10 Stück vor der Haustür, hier kriegen wir sie jetzt wie gesagt in den Briefkasten. Hach, was freuen wir uns.

    Was Du im Übrigen brauchst, ist eine Brille mit integriertem Thomas Fuchs-Filter (oder wenigstens -Alarm, damit Du schnell genug weggucken kannst).

  5. Noch kurz zum Bild: Ich hätte ein Bild, dass ein MacBook im Swisscom Store zeigt, deutlich besser gefunden. Dies aber nur so als Nörgelei.
    Desweitern finde ich den Blog hier ungemein spannend, Respekt!
    Ich würde wohl dem .ch noch dem News noch dem Cash Daily eine Träne nachweinen. Nur 20Min und heute finde ich noch lustig, Journalistischer Müll und Papiervergeudung.
    Tja ich warte gespannt, überigens steht bei uns der 20Min kasten direkt neben dem der News, und nur die News Zeitungen sind immer nass:-) Ein begossener Pudel von Anfang an….

  6. Tjaha, hätte ich auch besser gefunden, ist dem newsdings aber wurscht. Immerhin wollen wir den Herrschaften zugute halten, dass es sich ja doch um ein Artikelchen handelt und nicht bloss um eine abgetippte Agenturmeldung. Ja ja, da muss man halt schon mal Kompromisse eingehen, nehme ich an…

    Im Übrigen: Freut mich zu hören, dankeschön. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s