Bilder/da gewesen

Home Sweet Home.


Das war’s, wir sind wieder zu Hause – die Tage sind nicht vergangen, sondern ja: verflogen. Wir haben ungefähr 1277 Ideen, was wir alles noch hätten sehen oder machen wollen, aber das heben wir uns jetzt einfach fürs nächste Mal auf. Den gestrigen Sonntag haben wir natürlich nicht ausschliesslich mit Frühstücken verbracht, auch wenn der entsprechende Eintrag das vermuten liesse. Anfangs recht planlos, was mit den verbleibenden Stunden bis zum Heimflug noch halbwegs Produktives anzufangen wäre, fiel uns nach kurzem Nachdenken das Hamburger Planetarium ein, welches ja zu den modernsten Europas zählen soll. Ich liebe Planetarien, obwohl oder vielleicht gerade weil ich seit bestimmt 20 Jahren keinen Fuss mehr in eines gesetzt habe. Die Idee war ähnlich gut wie jene mit der Fahrt nach Kiel: Am Pfingstsonntag ist so ein Planetarium gelinde gesagt proppenvoll – trotz des wirklich sehr schönen Wetters. Mehr als zwei Schritte ins Gebäude mochten wir dann auch nicht tun, und überhaupt war’s ja viel zu schön draussen. So haben wir denn einen weiteren Tag vornehmlich mit Fotografieren verbracht – erst ums Planetarium und im Stadtpark, später in der Speicherstadt. Und um 18.00 Uhr erwartete uns ja auch schon der Flieger nach Hause… Die Bilder aus der Hansestadt – oder wenigstens einen Teil davon – gibt’s übrigens hier.

hh-zh_500.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s