da gewesen/Klimbim/Nützliches

Aussenstation, die Vierte.


Eines der Dinge, die ich an Deutschland sehr schätze, ist die «öffentliche Frühstückskultur». Währenddem sich diese zu Hause in der Schweiz in der Regel auf überteuerte Sonntagsbuffets beschränkt (was auch nett sein kann, keine Frage), wird hier viel flexibler und unkompizierter gehandhabt. Viele Kneipen haben ein breites Frühstücksangebot, vom kleinen französischen (Croissant, Butter, Marmelade) für € 1,50 – plus Kaffee – bis hin zum opulenten, servierten Frühstück für zwei (fast alles, was das Herz begehrt; geht ohne viel Aufwand  auch ohne Buffet) mit Kaffee bis genug für € 12,50. Beides gegessen im Schanzenviertel, ersteres an einer Ecke der Susannenstrasse  – leider ist mir der Name des Cafés entfallen – und letzteres heute früh im «frank und frei» an der Schanzenstrasse, welches ganz besonders durch das schöne Ambiente und die tolle Bedienung besticht (leider kein Bild an dieser Stelle, da die heute verwendete Speicherkarte im Lauf des Tages den Weg alles Irdischen ging). Einfach, aber auch sehr originell gestaltet und beschallt mit guter Musik: die «Neue Heimat» am Neuen Kamp. Ein leckeres Frühstück bekommt man da für vier Euro.

Ja, in dieser Form sucht man das daheim in Bern vergeblich. Wer sich da in netter Gesellschaft den Bauch vollfrühstücken will – allerdings nur am Sonntag – dem empfehle ich den Brunch in der Marzilibrücke (25 Franken). Wer’s edel mag, kann das auch für 39 Franken im wunderschönen Schwellenmätteli haben – kein Zweifel, das Angebot am Buffet ist phantastisch, dennoch kann man sich fragen, ob sich das wirklich lohnt (und ich zum Beispiel habe leider wenigstens beim letzten Versuch einen wirklich schlechten Griff mit der Bedienung gemacht). Auch das «Tapis Rouge» auf dem Gurten oder das mir persönlich etwas suspekte (zu?) «gut gelaunt» laden zum Sonntagsschlemmen… von Montag bis Samstag  ist das Kornhauscafé meines Wissens die einzige Frühstücksadresse am Platz – oder das übliche Gipfeli (Croissant) zum Kaffee muss halt reichen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s